Piri Piri

ab: 4,80 

Scharfe Mischung aus der afrikanischen Küche

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Piri Piri

Gewürzmischung

Piri-Piri als Gewürz stammt aus der portugiesischen Kolonialzeit in Angola. Die Portugiesen, die Chilis aus der Neuen Welt von ihren Seereisen mitgebracht hatten, nahmen sie auch nach Afrika mit. Dort vermischten sich auch die Kochkulturen, so dass heute sowohl die scharfen Chilis als auch die Gewürzmischungen oder Saucen daraus sowohl in der afrikanischen wie auch in der portugiesischen Küche heimisch sind. Unsere Mischung würzt als Streuwürze Gemüse oder Soßiges, kann aber mit etwas Brühe, Öl und einem Spritzer Zitronensaft auch als Paste zu Gegrilltem verarbeitet werden.

Der Name stammt übrigens vom lateinischen Wort “piperitum”, das “Pfeffer” bedeutet und mit dem man früher alles Scharfe bezeichnete.

Füllmenge: 60g

Zutaten: Chili, Zwiebel, Paprika, Knoblauch, Pfeffer, Kreuzkümmel, Petersilie