Über Geschmack lässt sich vielleicht nicht streiten, aber Qualität kann man schmecken.

 

Essen und Kochen sind unsere Leidenschaften, die wir mit anderen Menschen teilen möchten. Wir sind überzeugt, dass Kochen mit guten Gewürzen erst richtig Spaß macht und Sie unsere Qualität wirklich schmecken werden. Deswegen suchen wir unsere Rohgewürze nach dem wichtigsten Kriterium aus: ihrem Aroma. Natürlich werden alle Gewürze auch nach strengsten Kriterien rückstandskontrolliert, aber dass wir für unsere Produkte nur die aromatischsten Grundgewürze auswählen, werden Sie schmecken. Auf die Qualität unserer Gewürze verlassen sich seit Jahren zahlreiche Berliner Restaurants und gewerbliche Verbraucher in Berlin und Umgebung.

 

qualitaet1

 

In unserem Ladengeschäft in Berlin-Steglitz mahlen wir die Gewürze mit unseren alten Favorite-Mühlen, mischen von Hand nach eigenen Rezepten unsere aromatischen Gewürzmischungen vom fruchtigen Curry bis zur kräftigen Steakmischung, probieren in den heimischen Versuchsküchen und bieten Ihnen unsere Produkte erst an, wenn wir wirklich zufrieden sind. Und weil bei uns nur reinkommt, was wir selbst gerne essen, finden Sie statt Salz und Geschmacksverstärker in unseren Mischungen echte Gewürze und authentischen Geschmack.

 

qualitaet2

 

Wir geben uns viel Mühe, damit wir Ihnen größtmögliches Aroma nach Hause liefern können. Damit Sie dort dann auch möglichst lange das Aroma bewahren, hier ein paar Tipps zur Aufbewahrung von Gewürzen:

Grundsätzlich sollten Sie Gewürze dunkel, trocken und luftabgeschlossen aufbewahren. Eine Lagerung in hellen Gläsern rund um den Herd mag zwar praktisch sein, wird aber innerhalb kurzer Zeit zum Verlust wichtiger Aromen durch Licht und Wärme führen.

Ungemahlene Gewürze halten sich deutlich länger als gemahlene, bei denen die freigesetzten ätherischen Öle oxidieren oder zerfallen, denn es gilt folgende Regel: je mehr ein Gewürz beim Öffnen der Verpackung riecht, desto weniger lang haltbar ist es, denn das Aroma, das Sie riechen, ist ja schon nicht mehr im Gewürz.

Aromatisch gesehen sollten Sie gemahlene Gewürze innerhalb eines Jahres verbrauchen. Manche Gewürze wie Pfeffer und Muskatnuß verlieren gemahlen innerhalb weniger Tage die feinsten ihrer Aromen, weswegen man sie ausschließlich frisch gemahlen verwenden sollte. Auch die meisten Kräuter halten sich aromatisch bestensfalls ein Jahr. Ungemahlene holzige Gewürze wie Pfeffer, Piment oder Zimtstangen hingegen lassen sich ohne weiteres drei Jahre aufbewahren.

Werte Kunden! Vom Montag, 23.07. bis Dienstag, 31.07. machen wir eine kleine Urlaubspause. In dieser Zeit bleibt der Laden geschlossen und Bestellungen in unserem Webshop können deswegen nicht bearbeitet werden. Ab Mittwoch, dem 01.08. sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Ausblenden